28 October 2019 - [VTT] Sören Nissen, champion national de marathon

Sören Nissen a remporté un nouveau titre, dimanche à Belval (Photo Luis Mangorrinha). Le coureur du VC Diekirch, par ailleurs professionnel et spécialiste de marathon, s’est imposé facilement dimanche à Belval dans le championnat national de marathon VTT. On ne peut pas dire que Sören Nissen (34 ans) ait été inquiété dimanche dans sa quête d’un nouveau titre de champion national . Mais le Diekirchois a fait le métier. Le voilà désormais au repos. Peut-on parler d’un succès facile? Sören Nissen : Ce n’est jamais facile de l’emporter. D’ailleurs, j’ai connu une semaine difficile, ma copine Betty a été malade toute la semaine et moi-même, je l’étais également un peu ces trois derniers jours. J’étais un peu comme un zombi. Ce matin (hier matin), je me sentais enfin un peu mieux. Donc je suis content de ma course. Je l’emporte avec un bon avantage. Le scénario a été conforme à ce que vous pouviez imaginer? Durant les dix-quinze premiers kilomètres, Tim Diederich a roulé fort. Le début de parcours était à sa convenance et je me sentais comme derrière une Porsche-Cayenne (il rit). Je suis resté au chaud et après vingt kilomètres j’ai fait mon attaque sur les sections techniques. Je suis super content d’avoir remporté la course. Je pensais : “O. K., reste avec cette vitesse toute la course et tu gagnes.” Je regardais mon compteur. Il y avait 1 400 mètres de dénivelé, plein de boue dans la forêt. Mais le parcours n’était pas difficile par rapport à ce que nous trouvons en Coupe du monde de marathon VTT. C’était roulant, même s’il y avait des petites bosses. «Le Cape Epic, un grand objectif» On va vous revoir en janvier pour le cyclo-cross? Pas beaucoup. Moins que les années précédentes. Je vais faire deux, trois semaines sans rouler du tout. Puis je vais reprendre la route avec des séances en décembre de cinq-six heures pour avoir le fond pour la saison de marathon VTT. Mon grand objectif sera le Cape Epic du 15 au 22 mars, une grande course par étapes en Afrique du Sud, disputée par équipes de deux. Je vais rouler avec le champion de Belgique, Frans Claes. C’est aujourd’hui la plus grande course de VTT dans le monde. Alors j’en ferai mon objectif. On sera suivi par une équipe de télévision flamande Sporza. C’est important pour mon sponsor. Recueilli par Denis Bastien www.lequotidien.lu 13/10/19 lire la suite …

14 October 2019 - Ei­ne Klas­se für sich

Sö­ren Nis­sen ver­tei­digt sei­nen Ti­tel bei den Ma­ra­thon-meis­ter­schaf­ten im Moun­tain­bike Be­les. Die vom na­tio­na­len Rad­sport­ver­band FSCL im Rah­men der Red Rock Chal­len­ge ver­ge­be­nen Ti­tel über die Lang­dis­tanz im Moun­tain­bike gin­gen bei den Män­nern er­war­tungs­ge­mäß an Sö­ren Nis­sen (VC Die­kirch) und bei den Frau­en an Car­men Col­jon (SAF Ces­sin­gen). „Ich war er­neut der Top­fa­vo­rit, was mich aber nicht un­ter Druck setz­te“, sag­te Nis­sen nach dem Ren­nen. Be­les. Die vom na­tio­na­len Rad­sport­ver­band FSCL im Rah­men der Red Rock Chal­len­ge ver­ge­be­nen Ti­tel über die Lang­dis­tanz im Moun­tain­bike gin­gen bei den Män­nern er­war­tungs­ge­mäß an Sö­ren Nis­sen (VC Die­kirch) und bei den Frau­en an Car­men Col­jon (SAF Ces­sin­gen). „Ich war er­neut der Top­fa­vo­rit, was mich aber nicht un­ter Druck setz­te“, sag­te Nis­sen nach dem Ren­nen. Bei son­ni­gem Wet­ter fan­den mehr als 330 Moun­tain­bi­ker den Weg auf das Bel­val-ge­län­de in Be­les, um an der sieb­ten Auf­la­ge des Ren­nens teil­zu­neh­men. So­fort nach dem Start setz­ten sich die am­bi­tio­nier­ten Fah­rer vom Rest des Fel­des ab. Der ge­bür­ti­ge Dä­ne Sö­ren Nis­sen (VC Die­kirch), der seit knapp zwei Jah­ren die Lu­xem­bur­ger Staats­bür­ger­schaft be­sitzt, star­te­te zu­rück­hal­tend. Bei son­ni­gem Wet­ter fan­den mehr als 330 Moun­tain­bi­ker den Weg auf das Bel­val-ge­län­de in Be­les, um an der sieb­ten Auf­la­ge des Ren­nens teil­zu­neh­men. So­fort nach dem Start setz­ten sich die am­bi­tio­nier­ten Fah­rer vom Rest des Fel­des ab. Der ge­bür­ti­ge Dä­ne Sö­ren Nis­sen (VC Die­kirch), der seit knapp zwei Jah­ren die Lu­xem­bur­ger Staats­bür­ger­schaft be­sitzt, star­te­te zu­rück­hal­tend. Auf den ers­ten 15 km bil­de­te sich ei­ne Grup­pe mit al­len Fa­vo­ri­ten. Da­nach er­höh­te Top­fa­vo­rit und Ti­tel­ver­tei­di­ger Nis­sen auf dem tech­ni­schen Teil das Tem­po, das nur noch der Bel­gi­er Laurent Ev­r­ard mit­ge­hen konn­te. Schnell wuchs der Vor­sprung des Füh­rungs­du­os an. Nach der Hälf­te der Renn­dau­er be­trug die­ser be­reits mehr als vier Mi­nu­ten. Pech hat­te der­weil Mit­fa­vo­rit Vin­cent Di­as dos San­tos (LC Te­tin­gen), der nach ei­nem Sturz und ei­nem Platt­fuß al­le Ti­tel­hoff­nun­gen be­gra­ben muss­te. Sieg im Sprint „Sö­ren Nis­sen ge­hört in die­ser Dis­zi­plin zu den Bes­ten. Es ist schwer ihn zu schla­gen und wenn man sol­ches Pech hat wie ich, dann ist die Mis­si­on aus­sichts­los. Die­ses Ren­nen hat gut in mei­nen Ka­len­der ge­passt. Von nächs­ter Wo­che an gilt mei­ne vol­le Kon­zen­tra­ti­on aber wie­der dem Cy­clo­cross“, so Di­as dos San­tos. „Sö­ren Nis­sen ge­hört in die­ser Dis­zi­plin zu den Bes­ten. Es ist schwer ihn zu schla­gen und wenn man sol­ches Pech hat wie ich, dann ist die Mis­si­on aus­sichts­los. Die­ses Ren­nen hat gut in mei­nen Ka­len­der ge­passt. Von nächs­ter Wo­che an gilt mei­ne vol­le Kon­zen­tra­ti­on aber wie­der dem Cy­clo­cross“, so Di­as dos San­tos. Ev­r­ard und Nis­sen fuh­ren sich nach 55 km sat­te acht Mi­nu­ten Sö­ren Nis­sen dicht ge­folgt von Laurent Ev­r­ard. Vor­sprung auf die Ver­fol­ger her­aus. Oh­ne groß­ar­tig Füh­rungs­ar­beit ge­leis­tet zu ha­ben, kleb­te Ev­r­ard Nis­sen bis auf die Ziel­ge­ra­de am Hin­ter­rad. Doch der Lu­xem­bur­ger ließ es sich nicht neh­men, den ver­dien­ten Sieg im Sprint ein­zu­fah­ren. Mit gro­ßem Rück­stand auf den Sie­ger kom­plet­tier­ten Di­as dos San­tos als Zwei­ter so­wie Tim Die­de­rich (Team Snoo­ze) das Po­di­um der Lu­xem­bur­ger Meis­ter­schaft. „Ich woll­te erst ein­mal ab­war­ten. Nach 20 km ging ich in die Of­fen­si­ve und er­höh­te auf dem tech­ni­schen Teil das Tem­po“, er­läu­ter­te Nis­sen. „Von den Lu­xem­bur­gern konn­te nie­mand mehr den An­schluss hal­ten. So fuhr ich in mei­nem Rhyth­mus bis ins Ziel. Jetzt wer­de ich erst ein­mal zwei Wo­chen lang kür­zer tre­ten.“ Mit gro­ßem Rück­stand auf den Sie­ger kom­plet­tier­ten Di­as dos San­tos als Zwei­ter so­wie Tim Die­de­rich (Team Snoo­ze) das Po­di­um der Lu­xem­bur­ger Meis­ter­schaft. „Ich woll­te erst ein­mal ab­war­ten. Nach 20 km ging ich in die Of­fen­si­ve und er­höh­te auf dem tech­ni­schen Teil das Tem­po“, er­läu­ter­te Nis­sen. „Von den Lu­xem­bur­gern konn­te nie­mand mehr den An­schluss hal­ten. So fuhr ich in mei­nem Rhyth­mus bis ins Ziel. Jetzt wer­de ich erst ein­mal zwei Wo­chen lang kür­zer tre­ten.“ Bei den Frau­en gab es nur drei Star­te­rin­nen, dar­un­ter zwei Lu­xem­bur­ge­rin­nen. Car­men Col­jon (SAF Ces­sin­gen) si­cher­te sich Platz eins vor Mé­la­nie Wünsch (CT To­proad Roe­ser­bann). Luxemburger Wort 14 oct. 2019 lire la suite …

13 October 2019 - Sören Nissen kréint sech op en Neits zum Landesmeeschter

329 Coureuren waren am Ganze fir déi verschidden Strecken ageschriwwen, ënnert hinnen 3 Dosen Mountainbike-Spezialisten. Déi sinn nämlech ëm de Landesmeeschtertitel gefuer. De 75 Kilometer laange Parcours goung duerch e groussen Deel vun de Bëscher vum Minett, vum Belval iwwer Esch, Rëmeleng, Keel, Téiteng, Schëffleng, Esch zeréck op de Belval. Den Sören Nissen war vum Depart u virop, huet den Tempo diktéiert an et huet net laang gedauert, bis hien als eenzege Lëtzebuerger un der Spëtzt louch. Hannert him war den Vincent Dias dos Santos. Den Téitenger, deen am éischten Drëttel emol gefall an e Platten krut, konnt ni méi bei den Dikrecher opschléissen. Eise Cyclo-Cross-Champion gouf mat engem zolitte Retard vun enger véierel Stonn Vize-Champion, mä war trotzdeem mat senger Leeschtung zefridden. Den Sören Nissen, deen d’Stréck 2 Mol an deene leschten Deeg ofgefuer war, gewënnt d’Course a gëtt wéi erwaart a ganz verdéngt nees Champion. De Podium huet den Tim Diederich vum Team Snooze komplettéiert. Bei den Damme huet d’Carmen Coljon sech den Titel geséchert. Um Podium stoungen nach d’Mélanie Wünsch an d’Florence Feltes. lire la suite …

28 June 2019 - RED ROCK CHALLENGE // LAST NEWS

AGORA Red Rock Challenge – Sponsoren & Helfer gesucht Liebe Sportsfreunde, Sponsoren gesucht! Wir möchten Sie informieren, dass Sie sich noch als Partner der AGORA Red Rock Challenge anschließen können. Sie möchten den Bekanntheitsgrad Ihrer Firma in Luxemburg und über die Grenzen hinaus steigern? Dann zögern Sie nicht länger und kontaktieren Sie uns noch heute (partnership@rr-challenge.lu)! Es wird uns eine Freude sein mit Ihnen Möglichkeiten zu besprechen, denn jedes tolle Event benötigt noch tollere Partner! Selbstverständlich brauchen wir immer noch freiwillige Helfer: Sie träumten immer davon ein Teil eines größeren Events zu sein, die Teilnehmer zu motivieren, als Freiwilliger tätig zu sein und somit ein Teil der Agora Red Rock Challenge zu werden? Dann melden Sie sich bitte unter folgender Adresse: volunteers@rr-challenge.lu Mit dem Rennrad auf der 17e. Ausgabe der Jean Nelissen Classic (Samstag, 25. Mai 2019) durch den Norden Luxemburgs Vom Kulturzentrum (Larei) in Vianden aus führen die Routen Sie durch den hügeligen Norden des Großherzogtums Luxembourgs bis hin in die Mitte des Landes. Alle Routen verlaufen auf verkehrsberuhigten Straßen mit wenigen Ampeln. Die Landschaft präsentiert sich sehr abwechslungsreich und bietet nach den vielen Atem raubenden Anstiegen wunderschöne Aussichten. Die angebotenen Streckenlängen variieren zwischen 60 km (flache Route) und 220 km. Die 220 km lange Route ist mehr als 4.200 Höhenmetern ein echter Leckerbissen für ambitionierte Marathon-Fahrer. Alle zusätzlichen Fragen zu der Jean Nelissen Classic Rundfahrt finden Sie hier : www.jeannelissenclassic.nl oder per Mail unter: luxemburg@dtcnet.nl Euer Agora Red Rock Challenge Team lire la suite …

15 May 2019 - RED ROCK CHALLENGE // LAST NEWS

AGORA Red Rock Challenge, die neue Internetseite ist online, Sie können sich ab jetzt einschreiben! Lust auf eine Feierabendrunde? Komm zum #Afterworkbikerides! Vielleicht warst du schon einmal dabei oder du hast schon von den #Afterworkbikerides gehört, wenn nicht wird es jetzt höchste Zeit. Wir bieten einem breiten Publikum regelmäßig geführte Bike Touren durch den Süden Luxemburgs an. Die Touren bedienen unterschiedliche Disziplinen* und unterscheiden sich im fahrerischen Können**, doch das Hauptziel bleibt stets der Spaß vom gemeinsamen Fahren, die Region zu entdecken und neue Leute kennen zu lernen. *Enduro, Cross Country, Rennrad und E-bike
 **Fahrerisches Können:
 1= Anfänger, gelegentlicher Biker
 2= Regelmäßige Fahrer (Teile unserer Marathon & X-Duathlon Strecken)
 3= Pro, erfahrene Biker mit hohem fahrerischen Können (Sprünge, Wurzel-und Steinpassagen, technische Uphills. Im Falle von Enduro ist das Tragen von Protektoren angebracht)
(Der Disziplin angepasste E-bikes sind natürlich zugelassen)

 Haftungsausschluss: Sie fahren auf Ihr eigenes Risiko!
 Red Rock Challenge asbl kann nicht verantwortlich gemacht werden. Die Haftung liegt ausschließlich beim Teilnehmer. Wir respektieren die Natur, bleiben auf den Trails, schmeißen keinen Abfall in die Natur und grüßen andere Passanten.
 Beim schlechten Wetter kann die Tour abgesagt werden. Sie geben uns das Recht Fotos/Videos während der Touren zu machen und diese zu Kommunikationszwecken zu benutzen. Beachten Sie bitte: Dies ist kein Massenevent wie die Agora Red Rock Challenge, die alle Jahre im Oktober stattfindet. lire la suite …

10 October 2018 - Red Rock Challenge a Bike Festival

07.10.2018 / 00:03:36 Ënnert aanerem gouf am Kader vum Red Rock Challenge de nationalen Championnat am Mountainbike-Marathon organiséiert. De neie Champion heescht Sören Nissen Video  : http://tele.rtl.lu/emissiounen/de-journal/3137269.html lire la suite …

25 September 2018 - RED ROCK CHALLENGE // LETZTE INFORMATIONEN

Online Einschreibungen, sichern Sie sich Ihren Namen auf Ihrer Startnummer! Sie haben die Möglichkeit sich bis zum 30. September online einzuschreiben (Mitternacht). Nachmeldungen vor Ort bleiben möglich, jedoch vergewissern Sie sich Ihren Startplatz. Schreiben Sie sich jetzt ein für die diesjährige Red Rock Challenge! SUPER Nachichten!!! 2018 gibt es professionelle Bilder von Sportograf: www.sportograf.com Save te dates: ASPORT Trail Challenge 2018 Die Red Rock Challenge steht am Ursprung der Gründung der Asport Trail Challenge : DKV Urban Trail (27km) Sudstroum Trail (13km) Red Rock Challenge (27.7km) Haard Trail (15km) Sind auch Sie stolz auf die Region Süden? Unterstützen Sie uns als freiwilliger Helfer oder auch als Partner. Erfahren Sie mehr unter support@rr-challenge.lu! Drive in! Wie komme ich stressfrei von A nach B und wo finde ich immer einen Parkplatz: Mit dem öffentlichen Transport! Falls Sie dennoch mit dem Auto kommen sollten, werfen Sie einen Blick auf folgende Karte. Möchten Sie in Kontakt bleiben? Abonnieren Sie unsere Newsletter : https://rr-challenge.lu/newsletter Bleiben Sie informiert! Alle weiteren Infos unter : https://rr-challenge.lu oder laden Sie unsern PARTICIPANT GUIDE: https://rr-challenge.lu/guide runter. Wir freuen uns Sie am 6. und/oder am 7. Oktober 2018 in Luxemburg Belval anzutreffen. Ihr Red Rock Challenge Orga-Team lire la suite …

17 August 2018 - Red Rock Challenge 2018 // Wir suchen reiwillige Helfer

Liebe freiwillige Helfer, Wir, die Red Rock Challenge asbl , brauchen für unser Event am 5./6./7. Oktober freiwillige Helfer, die uns unterstützen. Das Asport Red Rock Challenge ist ein Event, das dieses Jahr seine 6. Auflage feiert. Ziel ist das Bekanntmachen von Luxemburgs Südregion durch den Sport : Mountainbiker, Duathleten , Cyclocrossfahrer sowie Trailläufer kommen hier auf ihre Kosten. Damit dieses qualitativ hochwertige Event weiterhin so beliebt bleibt , benötigen wir viele freiwillige Helfer, die uns unterstützen. Diese Hilfe ist erforderlich : Auf dem Hauptplatz des Events ( Lycée Belval) : Austeilen der Startnummern, Umkleide, …) Auf den ganzen Strecken ( Streckenposten, Wechselzone beim X-Duathlon, …) Beim Auf-und Abbauen der Zelte , Wechselzone Beim Streckenzeichnen sowie beim Abbauen der Streckenzeichen Bei der Organisation während des ganzen Jahres Die Red Rock Challenge asbl wäre dir dankbar für deine Unterstützung, dein Know-how und deine Erfahrung . Falls du Interesse hast uns zu unterstützen, dann sende das angehängte Formular an folgende Adresse : support@rr-challenge.lu lire la suite …

26 June 2018 - Red Rock Challenge 2018 // Letzte Informationen

Was sind die 2018er Red Rock Challenge Neuigkeiten? Unsere Internetseite wurde aktualisiert, Sie können sich ab jetzt einschreiben! Entdecken Sie die Südregion Luxemburgs laufend oder mit dem Mountainbike. Die Entscheidung liegt bei Ihnen! Für alle Trail Runner: Revue Trail Running Day (06/10/2018) •    L’essentiel Urban Belval Trail Run : 10.5km Einzeln oder im 3er Team (3×3,5km Runden) (neue Strecke) •    Run Trail: 18 km •    Run Trail: 27 km (mit in der Wertung der ASPORT Trail Challenge: https://www.asport.lu/asport-trail-challenge/) Für alle die sich nicht entscheiden können und eine neue Herausforderung suchen: Le Quotidien X-Duathlon (06/10/2017) •    MTB : 22km – Trail Run : 10km – MTB : 18km, Einzeln oder im 3er Team Für alle  Mountain Biker: Tageblatt Mountain Bike Day (07/10/2018) •    MTB: 38km  (Tour1) •    MTB: 61km (Tour oder Jedermannrennen2) •    MTB: 75km (Tour oder Jedermannrennen2) •    Agora Urban Cyclo Cross 3,5km Runden/ 45min, Mountain bikes erlaubt (Fun race) (neue Strecke) 1 & 2 E-MTB’s bei Tour erlaubt Geldpreise bei Jedermannrennen, Zeitmessungen und vollständige Wertungen auf der Website. Wir freuen uns Sie am 6. und 7. Oktober 2018 in Luxembourg, Belval begrüssen zu dürfen. Ihr Red Rock Challenge Team lire la suite …

10 July 2017 - Red Rock Challenge // 5. Ausgabe // 14. & 15. Oktober 2017 //  Neue Internetseite

Entdecken Sie die Südregion Luxemburgs laufend oder mit dem Mountainbike. Die Entscheidung liegt bei Ihnen! Jetzt ganz NEU: Agora Urban Cyclo Cross (14/10/2018) 3,5km  Runden/ 45min, Mountain bikes erlaubt Für alle Trail Runner: Revue Trail Running Day (14/10/2018) L’essentiel Urban Belval Trail Run : 10.5km (3×3,5km Runden) (neue Strecke) Run Trail: 18 km Run Trail: 27 km (mit in der Wertung der ASPORT Trail Challenge: https://www.asport.lu/asport-trail-challenge/) Für alle die sich nicht entscheiden können und eine neue Herausforderung suchen: Le Quotidien X-Duathlon (14/10/2018) MTB : 22km – Trail Run : 10km – MTB : 18km, Einzeln oder im 3er Team Für alle  Mountain Biker: Tageblatt Mountain Bike Day (15/10/2018) MTB: 38km MTB: 61km (Tour oder Jedermannrennen*) MTB: 75km (Tour oder Jedermannrennen *) * Geldpreise bei Jedermannrennen, Zeitmessungen und vollständige Wertungen auf der Website.       lire la suite …

27 April 2017 - Entdecken Sie die Südregion Luxemburgs auf einem STROMER e-bike oder einen e-Mountain Bike

An folgenden Tagen können Sie touristische sowie kulturelle Highlights der Südregion auf einem e-bike entdecken: 29/04 > e-MTB 27/05 > Stromer e-bike 10/06 > Stromer e-bike 08/07 > Stromer e-bike 12/08 > e-MTB 16/09 > Stromer e-bike Die Führungen werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Max 8 Personen Stromer e-bike / max 9 Personen e-MTB Tourinformationen: Dauer : 13.30 > 18.00 Getränkepause : 1x Start : ASPORT Wickrange, 3, rue des Cantons Die Strecken: e-Mountain Bike: Um 30km Die Stecke setzt sich individuell über das Fahrerkönnen der Gruppe zusammen Stromer e-bike Strecke 1: Strecke hauptsächlich auf Nebenstraßen oder Fahrradwegen Streckenlänge : 63km – 775DN+ GPS : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mgjpssanarlxecuh Stromer e-bike Strecke 2 : Strecke hauptsächlich auf Nebenstraßen oder Fahrradwegen Streckenlänge : 63.5km – 910DN+ GPS : http://www.gpsies.com/map.do?fileId=odzmrrqptnnwgklb Einschreibung :  Mail: gregory@asport.lu Tel: 2680201 Gebühren : 35€ rückerstattet durch einen Gutschein Ihr Red Rock Challenge Team lire la suite …

FACEBOOK

1 month ago

Red Rock Challenge

Trail Run Day of Agora Red Rock Challenge 2019 is in the books! You can have an insight of the day on our Instagram channel @redrockchallenge

Now we are looking forward for the MTB races tomorrow aaaaaand 💥 the show & workshop from Viki Gomez at 14h. So don't head home directly after your race tomorrow, take a shower at Lycée Belval and bring your kids and family! See you tomorrow 🙃
... See MoreSee Less

Load more

instagram

Main partners

Partners